Category: viral

EyeEm-APP

Mit dem Start-Up EyeEm geht eine neue Fotoplattform an den Start, die auch einen Marktplatz für Bilder anbietet.
 

EyeEm

EyeEm kommt mit einem äußerst spannenden Konzept daher. Die Möglichkeit seine Handyschnappschüsse zu teilen und zu verkaufen dürfte viele Interessenten anlocken. Mit der Web-App verwalten Sie bequem Ihre geteilten Bilder und folgen anderen Fotografen.

follow me on EyeEm  <<<klick hier<<<

Mit EyeEm wirst du Teil einer lebendigen Community von Fotografen weltweit: Bilder aufnehmen, mit einzigartigen Filtern bearbeiten und teilen, neue Freunde treffen und faszinierende Themen und Orte entdecken.

Mein Tipp: Installiert auch die Kamera-App BrightCam dazu.
Foto-Effekte für Facebook

Foto Portrait Editor-Funktionen :
★ Verschönerung & Make-up : aufhellen , bleichen und Glättung der Haut in one touch
★ Beauty -Kamera Foto-Effekte : Farbeffekte wie Photoshop-Effekte , Pastell Themen , Retro-Kamera -Effekte, Neonlichter und Bokeh-Effekte für Bilder , Herzen – eine Reihe von SondereffektenLiebe
★ Radial Tilt-Shift -Effekte mit Hintergrundbeleuchtung , Blur-Effekt , violettes Licht , azurblau , rosa und Korallen Vignette Kamera-Effekte ,
Pixel-Kunst oder Mosaikbild -Effekt, Lampenlicht, monochrome Fotoeffekt für Integrität und perfekte Komposition
★ Glow -Kunst-Foto -Filter und Objektiv : süßen Herzen , Licht- Strahlen der Liebe , Disco-Licht , Sterne der Liebe, Blasen-Pop , Diamanten Herzen , Smileys, Raum -Effekte und leuchtenden Sternen , Magie Bokeh
★ Liebes- Zitate und Sprüche in schönen Bilderrahmen : Ich liebe dich , ich liebe U, immer zusammen , Sie färben meine Welt, Guten Morgen, Gute Nacht, alles Gute zum Geburtstag ,
süße Träume , Diamant Herzen als Bild im Bild
★ Foto bearbeiten Größe: instasize keine Ernte für Instagram : сrop Fotos, drehen Bildschirm mit einem Foto , Zoom-Kamera und Spiegel- Kamera-Optionen
★ Extra- Foto -Editor-Tools für Instagram : ” instasize keine Ernte ” für das Hochladen von Fotos auf Instagram ganze ohne Zuschneiden , ” Instaframe ” Satz von Bilderrahmen für Ergänzungen besonderen Rahmen für Hoch-oder Quer Foto an Instagram squared Foto
★ Schreiben von Text zitiert auf Fotos

Ähnlich wie bei Instagram, fotografiert man bei EyeEm drauflos und wählt aus 17 verschiedenen Fotofiltern für sein Kunstwerk. Die so entstandenen Bilder können dann von Nutzern, die einem folgen “geliked” werden. Die zugehörigen EyeEm-Apps für Android und iOS sind dabei ein wichtiger Bestandteil des Dienstes.

Kein Konkurrenzdenken

Doch direkte Konkurrenz will der neue Dienst nicht sein. Im Gegensatz zu Instagram wird bei EyeEm auf die Hashtags verzichtet und bei der Archivierung der Fotos werden vor allem Informationen wie Geotags, Zeit und Metadaten berücksichtigt. Bei der Formatwahl gibt es auch keine Beschränkungen, EyeEm erlaubt auch andere Bildformate, als die quadratische Form.

Möglichkeit die eigenen Werke zu verkaufen

Eine weitere Stärke der Plattform ist die Möglichkeit, seine Bilder zu verkaufen. Das Start-Up-Unternehmen möchte Professionellen die Möglichkeit geben, Bilder aus aller Welt von den verschiedensten Fotografen kaufen zu können. Für den Marktplatz können Sie sich aktuell anmelden und landen dann auf einer Warteliste. Die EyeEm-Macher versprechen immer wieder neue User freizuschalten.

Fazit: EyeEm kommt mit einem äußerst spannenden Konzept daher. Die Möglichkeit seine Handyschnappschüsse zu teilen und zu verkaufen dürfte viele Interessenten anlocken. Mit der Web-App verwalten Sie bequem Ihre geteilten Bilder und folgen anderen Fotografen.

EIGENSCHAFTEN:
* Bilder gestalten mit 20 einzigartigen Echtzeit-Foto-Filtern
* Fotos teilen bei EyeEm und in sozialen Netzwerken
* Anerkennung bekommen: Zeige dein Talent und sammle neue Fans
* passionierte Fotografen in der Community und bei EyeEm Meetups in der ganzen Welt treffen
* Fotos zu Alben hinzufügen und damit verbundene Bilder und Menschen entdecken
* Neue Tricks lernen und die eigenen Fähigkeiten verbessern
* Mehr als 10 Millionen Downloads, erhältlich in mehr als 20 Sprachen

“Die Foto-App überzeugt mit cleveren Zusatzfunktionen und tollen Filtern.”
computerbild.de

“EyeEms’ Vision besteht darin, Fotos auf neue Art und Weise miteinander zu verbinden – und
dadurch letztlich auch die Menschen.”
t3n.de

Der EyeEm Blog unter http://blog.eyeem.com/
Facebook : http://www.facebook.com/eyeem
Twitter : http://www.twitter.com/eyeem
Google Plus : http://www.gplus.to/eyeem

Mach beim 2014 EyeEm Award mit und
reiche deine besten Bilder ein.

Quelltext: CHIP.de EyeEm

QR-Code

Der Verkaufsoptimierer
Ihr eigener QR-Code

Der QR-Code ist der ideale
Einstieg für das mobile Endgerät.

Über ein in IPhone und Smartphone integrierten QR Reader können Informationen problemlos in die mobilen Endgeräte übertragen werden.

QR Codes lassen sich auf Plakaten, Flyern, Visitenkarten, Messeständen und vielen anderen Print Werbemedien anbringen und liefern eine moderne und bequeme Art Inhalte zu transportieren.

Ohne lästiges Abtippen erhalten Sie über das Auslesen des
QR Codes wichtige Vistenkarten Daten und URLs.
Diese erscheinen nach Aufnahme des Codes im Smartphone oder IPhone und leiten Sie schnell auf die gewünschte Unternehmenswebseite weiter.

inromedia.com generiert Ihren QR Code und stellt Ihnen die Kontaktdaten und Informationen zur Verfügung.

Der Business QR Code – Das gewisse Etwas für Unternehmenswebseiten

Wir erstellen für Privat- & Firmenkunden den ultimativen
QR Code für die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten (Aufkleber – Fahrzeugwerbung – Visitenkarten – Plakaten – Printwerbung – Zeitungen – Messeständen …).

VORGEHENSWEISE

QR-Code

QR-Code

Senden Sie uns Ihre Daten und
eventuell ein Logo das Sie einfügen möchten.

inromedia.com erstellt Ihr Privat oder Business Logo „QR Code“ in einwandfreier Druckqualität.

Sie nutzen in viefachen Möglichkeiten Ihr Privat
Business „QR Code“.

traveling tour Laguria-Italy

TRAVELING AROUND Italy

 PERINALDO,LIGURIA-ITALY

traveling & walking around Perinaldo Liguria-Italy
Reisen & wandern | Von Bayern über Milano nach Perinaldo, Italy-Ligurien und zurück …
Jetzt mehr lesen auf: https://www.dp-a.info/traveling_around/traveling-around-liguria

Die Rechte der Bilder liegen bei dp-a.info 2014, duldinger@dp-a.info

Ligurisches Meer

Liegt in Nordwestitaliens an einer Küstenregion in der Näher der französischen Grenze und ist die drittkleinste italienische Region. Ligurien / Liguria grenzt an de Toskana im Osten, Piemont liegt im Norden und Frankreich (Monaco, Nizza) im Westen, sowie im Süden grenzt Einst eine Gründung keltischer Siedler, erlebte die Stadt im Römischen Reich einen raschen Aufschwung. Mailand unterstand in seiner Geschichte dem Einfluss deutscherfranzösischer und österreichischer Kaiser und wuchs nach der Einigung Italiens zur größten Industriestadt des Landes. Sie ist heute die führende Kultur-, Medien- und Modemetropole Italiens, eine Universitätsstadt und ein internationaler Finanzplatz als Sitz der Italienischen Börse an das Ligurische Meer . Heute ist Ligurien / Liguria durch den Tourismus (dank der Italienischen Riviera), sein Olivenöl (aus der Taggiasca-Olive) und seinen Wein bekannt. Das »Pesto alla genovese«, sowie die Ravioli sind sicher die berühmtesten Vertreter der ligurischen Küche (ligurische Rezepte gibt es im Anschluss, aus der Region Perinaldo Liguria-Italy) Mehr über diese Region könnt Ihr auf Wikipedia nachlesen http://de.wikipedia.org/wiki/Ligurien

Einst eine Gründung keltischer Siedler, erlebte die Stadt im Römischen Reich einen raschen Aufschwung. Mailand unterstand in seiner Geschichte dem Einfluss deutscherfranzösischer und österreichischer Kaiser und wuchs nach der Einigung Italiens zur größten Industriestadt des Landes. Sie ist heute die führende Kultur-, Medien- und Modemetropole Italiens, eine Universitätsstadt und ein internationaler Finanzplatz als Sitz der Italienischen Börse

#Liguria #Ligurien #Italien
viral

7 radikale Tipps

7 radikale Tipps, um Ihr gesamtes Online-Business zu EXPLOSIVEM Wachstum zu verhelfen & dauerhaft, strategisch zu automatisieren

 

Automation ist bekanntlich der „heilige Gral“ in Internet- und Informationszeitalter! Die Entwicklung geht insbesondere hier mit großer Geschwindigkeit voran. Wo es früher noch kantige Link-Generatoren oder klobige Website-Submitter gab, so kann man heute bereits auf eine Vielzahl smarter Automatisierungstools zurückgreifen. Die technische Palette reicht dabei von halbautomatisierten Contentaufbau & Linkaufbau, über Trafficaufbau, Tracking, Email-Marketing bis hin zu Affiliate-Marketing.

Das dies aus technischer Sicht noch lange nicht das berühmte „Ende der Fahnenstange“ ist, dass wird uns gerade wieder eindrücklich von den bekannten Marketing-Profis Heiko Häusler und Tobias Knoof vor Augen geführt. Beide haben sich im Herbst letzten Jahres hinter verschlossenen Türen still & heimlich auf eine gemeinsame Linie geeinigt und ihre beiden Firmen per Fusion zusammen geschlossen. Eigentlich war dieses Achtungszeichen für die Kenner der Szene bereits groß genug. Doch der wahre Grund des Zusammenschlusses war wohl (man höre und staune!) der Aufbau eines Online- & Offline basierten internationalen Franchise-Systems für die nächsten Jahre.

Das beide keine kleinen Brötchen backen, dass haben sie mit ihren Millionenumsätzen und Megalaunches bereits vorher bewiesen. Was sie nun aber auffahren, lässt durchaus auch den geneigten Kritiker staunen: Im Sommer hatte sich bereits Heiko Häusler den Franchise-Profi Thomas M.Duda aus Nürnberg geangelt, welcher seine Finger beim Aufbau des milliardenschweren Franchise-Riesen „conrad electronics“ im Spiel hatte. Kurz darauf starteten beide selbst ein Franchise-System, welches nach nur 6 Monaten mit knapp 100 Filialen im DACH-Raum aufwarten kann. Ebenso wie Knoof, der nur wenige Monate später in den Startlöchern stand.

Im Frühjahr wurde dann die Fusion der drei Marketing-Schwergeschütze bekannt gegeben sowie das Projekt OneBiz beim Internet-Marketing-Kongress in Berlin vorgestellt, wo es auf Anhieb Rekordumsatz seit Bestehen des IMK erreichte. Nun ist es mir gelungen, einen der ersten Accounts des neuen Cloud-Services OneBiz zu ergattern. OneBiz – ein Begriff der bereits seit Monaten durch die Branche geistert und schon im Vorfeld für einige Aufregung sorgte. Der neue Dienst soll in Zukunft laut Aussage der Betreiber einige radikal einfache Möglichkeiten bieten, weitestgehend automatisiert Content-, Traffic- & Linkaufbau zu betreiben und das Wachstum des eigenen Business zu beschleunigen. Die 7 radikalsten Tipps möchte ich hier kurz vorstellen:


 

Microsoft

Microsoft http://aklam.io/5xbpw4

 

 

 

 

 

 

 

hier geht es zur Microsoft Webseite


 

7radikale Tipps, um Ihr Business auf die Überholspur zu führen

  1. Denke in geschlossenen Systemen.Es ist nicht neu, dass clevere Web-Services in geschlossenen Systemen aufgebaut werden. Das heißt überspitzt formuliert: Neue User kommen rein, keiner kommt raus. Die Idee dahinter ist aber einfach: Man baue Webseiten, Services, Cloud-Architekturen, Marketing-Funnels oder Trichter in geschlossenen Systemen auf und lasse die User im System zirkulieren (Stichwort Facebook, Youtube, Xing oder Google).
  2. Baue einen viralen Loop in das System.Eine der smartesten Ideen für heftiges Wachstum, die ich seit langem im Internet gefunden habe und über die auch Tobias Knoof beim IMK in Berlin und der OneBizCON in Stuttgart gesprochen hat. Es geht im Kern darum, in ein geschlossenes System sogenannte „inhärente Viralität“ einzuarbeiten, so dass durch die Nutzung des Dienstes, Services oder der Website selbst die Viralität entsteht. Werden aus 100 Usern am nächsten Tag mindestens 101 User, spricht man von einem viralen Loop und die Website fängt an exponentiell zu wachsen (Stichwort: “Butterfly-Marketing”)
  3. Klone das System samt viralen Loop.Hat man die Systematik des viralen Loops einmal aufgebaut, so besteht der nächste Schritt für extremes Wachstum darin, dieses in sich geschlossene, mit einem Viral-Loop versehene System, nach dem Prinzip der Selbstähnlichkeit so oft wie möglich zu klonen. Ganz so wie es die Natur macht, ist es das Ziel, dass zu duplizieren, was aus sich selbst heraus wächst. Ähnlich dem Samen einer Blume, welcher bereits das volle Potential enthält und sich mit jeder neuen Blume und deren Samen weiter verbreitet.
  4. Verhelfe dem System zu fraktalem Wachstum.Große Netzwerke wie Skype, Xing, Linkedin, Youtube oder Facebook haben es immer wieder vorgemacht. Diese Netzwerke denken nicht in „Linkaufbau“, sie denken in „viralen Loops“ und der Verbreitung & Duplikation der gleichen. Richtig konstruiert führt die Duplikation geschlossener Systeme (viraler Loops, Zellen, Samen) zu fraktalem Wachstum. Webseiten, Accounts oder Profile “klonen” sich auf selbstähnliche Weise. In jedem dieser “Samen” ist Viralität, Gleichheit & Lebensfähigkeit inhärent integriert.
  5. Dupliziere die „Genetik“ des Unternehmens.Als Genetik des Unternehmens werden meistens die Prozesse, Systeme, Abläufe und Dokumentationen verstanden. Für extremes Wachstum reicht es also nicht, geschlossene Systeme zu schaffen, in diese einen viralen Loop zu integrieren und das geschlossene System zu klonen und zu fraktalen Wachstum zu verhelfen. Außerordentlich schnelles Wachstum entsteht, wenn in jedem Klon (Zelle, Samen, geschlossenem System) die gesamte Genetik der „Mutterfirma“ mitgeklont wird. Ganz so wie es Filial- oder Franchise-Systeme vormachen. Jede Kopie ein Original!
  6. Arbeite mit der EKS-Methode.Als einen der stärksten Wachstums-Treiber bei Filial- und Franchise-Systemen (welche an sich schon radikal schnell wachsen können), wird immer wieder die sogenannte Lehre der „Engpass-konzentrierten Strategie“ (kurz EKS) von Wolfgang Mewes erwähnt. Auffällig ist dabei, dass bei näherer Betrachtung ein Großteil der Franchise-Systeme am Markt und auch zahlreiche Großkonzerne seit Jahren aktiv nach dem EKS-Prinzip arbeiten. Die Strategie arbeitet an den Schwachstellen, den sogenannten „Engpässen“ einer Firma und behebt diese sukzessiv. So wie es die Natur macht. Nicht andauernd übermäßiges Gießen, sondern Behebung von Schwachstellen durch “Evolution” bringt die Natur (eines Unternehmens) zur Entfaltung & Wachstum.
  7. Automatisiere die Schlüsselprozesse.Der Schlüssel für radikales Wachstum ist jedoch, die Hauptprozesse, sowie insbesondere die Ressourcen zehrenden Prozesse in der Firma, zu analysieren, zu standardisieren und dadurch zunehmend zu automatisieren. Man denke dabei an solche Zeitfresser wie Content-, Traffic- oder Linkaufbau. Smarte Software-Tools oder Cloud-Services können dies komplett übernehmen und die genannten Prozesse „easy“ outsourcen und automatisieren.

Genau hier setzt der neue Cloud-Service OneBiz an. Der Dienst versteht sich als riesiger „Social Autoresponder“, von welchem aus man seine Inhalte beliebig im Web zeitgesteuert (Scheduling) veröffentlichen kann. Dies dürfte in der Tat zu enormen Content-, Link- und Trafficaufbau für jeden einzelnen User führen, ohne das Google ein Problem damit hat. Alle Inhalte können dabei gespinnt und somit „unique“ in die eigenen Profile auf Artikelseiten, Videoseiten, Presseseiten, Newsseiten, Blogs, Foren, Communities oder Social Accounts veröffentlicht werden. Und selbst wenn Google die eigene Website kickt, so kommt der Traffic dennoch von anderen Websites und das Business läuft weiter.

Ich gerate zwar nicht leicht aus dem Häuschen, aber wer Knoof & Häusler kennt, der weiß, dass es auf gut deutsch mal wieder richtig „krachen“ könnte. Und das dabei mit Sicherheit ein sehr cooles Tool herauskommen wird, wenn auch noch ein gestandener Franchise-Profi wie Thomas M. Duda die Finger im Spiel hat. Die Aussage allein, dass zwei ehemalige Konkurrenten (die es eigentlich nicht nötig hätten) mit ihren Firmen fusionieren, ist schon deutlich genug. Soweit ich weiß, soll dass System auch gleich mehrsprachig und in unterschiedlichen Währungen zur Verfügung stehen. Ich selbst habe mir bereits ein Account hier reserviert, da es laut offizieller Website nur eine begrenzte Anzahl zum Start geben wird, um die Systemstabilität zu gewährleisten. Die Anmeldung ist zwar grundsätzlich erst einmal unverbindlich, aber man weiß ja nie, und so hat man zumindest schon mal „den Finger drauf“.

Wenn man sich den derzeitigen Prelaunch und die entstandene Aufregung anschaut, dann kann man nur den Hut ziehen, wie die Großen der Branche es immer wieder schaffen, eine solche Aufmerksamkeit zu entfachen. Über 11.000 Menschen weltweit haben sich bereits angemeldet. Ein Zahl, die meines Wissen keiner in der deutschen Branche vorweisen kann. OneBiz scheint den “Problem-Nerv” der Branche getroffen zu haben. Ich bin gespannt wie es weiter geht und werde die Entwicklung weiter verfolgen & darüber berichten!

Viel Erfolg! Uwe Duldinger

PS: Weitere Infos unter http://duldi.onebiz.com/de/.

 

viral

virales Marketing

Marketing am Beispiel Dove vorgestellt. Grundzüge und Herausforderungen für Unternehmen im Umgang mit dem Web 2.0